Willkommen beim SV Daleiden

Jetzt Neu: Alle Statistiken unserer Mannschaften der letzten Saisons

Spielplan, Tabelle und Kader:

This message is only visible to admins.
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.
Click to show error
Error: Error validating access token: The session has been invalidated because the user changed their password or Facebook has changed the session for security reasons. Type: OAuthException

3 Wochen her

SG Arzfeld / Daleiden / Dasburg-Dahnen
Auch unsere Zweite war erfolgreich und gewinnt das Nachholspiel auswärts mit 5:0!!!💪💪💪😀 ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen
💪💪💪 1:0 Sieg für unsere Erste gegen Ehrang!!!Auf in die nächste Runde😍😍😍 ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen
📌📌📌 Zwischenstand unserer Ersten:0:0 zur Halbzeit in Pfalzel.Unsere Elf bislang mit einem konzentrierten Auftritt👍.Nachträglich noch die Anfangself:1 F. Moos3 P. Krämer5 A. Theis6 T. Hunz7 J. Propson8 M. Lempges9 F. Arens13 J. Sterges17 J. Lempges20 B. Propson25 J. Mayers ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen

3 Wochen her

SG Arzfeld / Daleiden / Dasburg-Dahnen
Vorschau Spiele am Mittwoch📌 SG I vs. FSG Ehrang (3. Runde Rheinlandpokal)📆 am 01.09.2021⌚️um 19:30 Uhr📍in Trier-PfalzelUnsere 1. Mannschaft muss zum Ligakonkurrenten nach Trier-Pfalzel. Gegen die FSG Ehrang erwartet unser Team eine schwierigere Aufgabe. Nicht leichter wird die Aufgabe dadurch, dass einige Spieler ausfallen werden. Dennoch will das Team die nächste Runde erreichen!📌 SG II vs. SG Wallendorf III (Nachholspiel 2. Spieltag)📆 am 01.09.2021⌚️um 20:00 Uhr📍in GeichlingenUnsere 2. Mannschaft hat morgen die Chance einen weiteren Sieg einzufahren. Mit dem deutlichen Sieg im Rücken sollte das Team selbstbewusst genug sein, um auch in Geichlingen drei Punkte einzufahren. ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen
++ ⚽️ Rückblick 29.08.2021 ⚽️ ++ 📌 SG I vs. TuS Schillingen 3:2⚽️ Torschützen: Andreas Theis, Pascal Krämer, Joschka TrenzSpannend bis zum Schluss blieb die Partie auswärts in Schillingen. Mit drei Punkten im Gepäck konnten wir glücklicherweise die weite Heimreise antreten.Vor Spielbeginn mussten die Trainer im Gegensatz zur Vorwoche einmal tauschen. Joschka Trenz musste aufgrund der Verletzung aus der Vorwoche passen (kam aber noch zu einem Kurzeinsatz). Florian Arens ersetzte ihn in der Startelf. Ansonsten begann die gleiche Elf. Und diese legte munter los und war gleich spielbestimmend mit ordentlich Offensivdrang. Diese anfängliche Überlegenheit wurde in der 10. Min. zur 1:0 Führung genutzt. Marius Lempges verlängerte einen Einwurf und Andreas Theis nahm den Ball mit links volley. Der Ball schlug unhaltbar im Eck ein. Dass solch ein Treffer und die frühe Führung dem Team eigentlich weiteres Selbstvertrauen und Stabilität verleihen sollten, dachten wohl die meisten. Doch es kam anders, denn unsere Mannschaft verlor unerklärlicherweise den Faden, sodass nun die Heimmannschaft besser ins Spiel kam und uns unter Druck setzte. So hielt die Führung auch nur 10 Minuten. Nach fehlender Zustimmung und desolatem Zweikampfverhalten konnten die Schillinger das 1:1 erzielen. Wir taten uns merklich schwer wieder unser Spiel zu finden und hatten nach vorne nicht mehr die Durchschlagskraft. Kurz vorm Pausenpfiff wurden wir dann erneut für unsere unerklärliche Passivität bestraft. Nach einem Eckball und sehr viel Körpereinsatz gegen unseren Abwehrchef Andreas Munkler kamen die Schillinger zum Kopfball, den Keeper Florian Moos noch stark parierte. Beim zweiten Ball fühlte sich aber niemand zuständig, sodass ein Gegenspieler ungestört den Nachschuss verwertete – 1:2. Unsere Nr. 14 war danach angeschlagen und musste erst mal behandelt werden. Mit dem Rückstand ging es dann auch in die Pause.Der Spielverlauf und die Spielentwicklung konnten dem Team und insbesondere unseren Trainern nicht gefallen. Daher wurde auch reagiert und mit Julian Propson und Thomas Hunz kamen zwei erfahrene Spieler rein, die auf ihren Einsatz brannten. Die Wechsel zeigten auch direkt Wirkung. Nach Ballgewinn im Zentrum kam der Ball zum bereits genannten T. Hunz, der mit einer butterweichen Flanke mit links Andreas Theis fand, dessen Kopfball nur an die Latte klatschte. Diesmal waren wir reaktionsschnell und Pascal Krämer (alias PK3) schoss zum Ausgleich ein. Wir fanden allmählich wieder in die Spur und hatten wieder einen besseren Spielrhythmus. Nach ca. 60 Minuten sollten wir die Gelegenheit zur erneuten Führung kriegen. Florian Arens legte den Ball am Schillinger Schlussmann vorbei und dieser wusste sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Gelbe Karte und Strafstoß war die Folge. Routinier J. Propson trat an und leider machte der Keeper seinen Fehler wieder gut und wehrte zur Ecke ab. Und wie bereits im ersten Durchgang ließen wir den Gegner wieder stärker werden. In der 66. Min. musste Florian Arens angeschlagen runter. Für ihn kam der junge Jakob Lempges in den Angriff. Je länger das zweikampf- und kampfbetonte Spiel andauerte, konnte man mit dem Punkt einigermaßen gut leben. In der 81. Spielminute kam dann Joschka Trenz doch noch ins Spiel. Keine zwei Minuten später wurde er gut in Szene gesetzt, legte den Ball am herauseilenden Torhüter vorbei und wieder traf dieser nur unseren Spieler. Erneut ertönte der Elfmeterpfiff. Zusätzlich zückte der Unparteiische erneut gelb, was in der Summe gelb-rot macht. Die Schillinger brachten also mit ihrem letzten Wechsel einen Ersatzkeeper. Der etatmäßige Elferschütze J. Trenz trat selbst an und verwandelte sicher. Der Jubel zur erneuten Führung war groß. Doch es mussten noch einige Minuten überstanden werden. Unglücklicherweise verletzte sich unsere Nr. 10 bei einem weiteren Tor, was wegen vermeintlicher Abseitsstellung zurückgepfiffen wurde, am Oberschenkel und droht länger auszufallen. Kurz vor Abpfiff schob auch noch Jakob Lempges ins Tor ein, aber auch diesen Treffer gab der Schiedsrichter nicht (unserer Auffassung nach wieder kein Abseits). Dennoch retteten wir das Ergebnis über die Zeit und gewinnen auch das dritte Spiel.Fazit:Eine sehr mäßige Bezirksligapartie sahen unsere mitgereisten Zuschauer (vielen Dank an dieser Stelle). Es ging zwar intensiv und temporeich zur Sache, aber fußballerisch war da viel Luft nach oben. Nichtsdestotrotz darf unsere Mannschaft mit dem Saisonstart höchst zufrieden sein. Am morgigen Mittwoch geht es nun zur schweren Pokalaufgabe nach Ehrang und am WE geht’s dann mit einem Heimspiel am Sonntag gegen den SV Konz weiter.📌 SG II vs. SG Ringhuscheid II 9:1⚽️ Torschützen: 4 x Manuel Mombach, 2 x Christian Schütz, 2 x Christian Thommes, 1 x Dustin JakobiEine echte Klatsche bescherte unsere Elf den Gästen. Unsere gut besetzte zweite Mannschaft legte in der 10. Min. los und ging in Führung. Trotz großer Gelegenheiten stand es zur Halbzeit „nur“ 3:0 (Tore: Manuel Mombach, Christian Schütz, Dustin Jakobi). Im zweiten Durchgang wurde die Torfabrik dann aber so richtig angeschmissen. Obwohl der Gästekeeper noch vieles parierte, gab es einen Einschlag nach dem anderen. In der 87. Min. erzielten wir unseren letzten Treffer zum 9:0 (D. Jakobi verschoss auch noch einen Elfmter). Dass die Gäste sogar noch den Ehrentreffer erzielen konnten, lag vor allem daran, dass bei uns die Positionen nicht mehr komplett gehalten wurden. Natürlich vermeidbar, aber letzten Endes nur ein klitzekleiner Schönheitsfehler, der nicht weiter tragisch ist. Positiv ist auch, dass Angreifer Manuel Mombach 90 Minuten Spielpraxis sammeln konnte und unserer ersten Mannschaft hoffentlich wieder zeitnah zur Verfügung steht.Nach diesem mehr als gelungenen Auftritt, geht’s ebenfalls am morgigen Mittwoch auch für unsere Zweite weiter (Nachholspiel). ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen
⚽️⚽️⚽️ Erfolgreicher Sonntag 😀😀👍📌 Unsere Erste gewinnt nach spätem Siegtreffer mit 3:2 in Schillingen!!!📌 Unsere Zweite fertigt die SG Ringhuscheid II mit 9:1 ab!!!Sauber Jungs!💪💪💪😀 ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen

4 Wochen her

SG Arzfeld / Daleiden / Dasburg-Dahnen
++ ⚽️ Spieltagsvorschau, Sonntag, 29.08.2021 ⚽️ ++ 📌 SG I vs. TuS Schillingen🗓 Sonntag, 29.08.2021⌚️ 14:45 Uhr 📍in SchillingenDer 3. Spieltag führt unsere 1. Mannschaft nach Schillingen. Mit zwei Siegen im Gepäck möchte man die weite Heimreise am Liebsten wieder mit drei Punkten antreten. Doch dies erfordert wieder eine top Leistung. Schillingen ist eine unberechenbare Mannschaft, gegen die unser Team hochkonzentriert sein muss und ihr eigenes Spiel durchziehen sollte.📌 SG II vs. SG Ringhuscheid II🗓 Sonntag, 29.08.2021⌚️ 15:00 Uhr 📍 in DasburgNach dem Pokalerfolg am Mittwoch möchte unsere 2. Mannschaft den Aufwärtstrend fortsetzen und auch in der Liga wieder siegen. Zum Heimspiel empfängt man die SG aus Ringhuscheid. Auch wenn unser Team als klarer Favorit in die Partie geht, sollten wir vollen Einsatz und die nötige Leidenschaft auf den Platz bringen, um die drei Punkte in Dasburg zu halten. Der Kader wird im Gegensatz zu Mittwoch sicherlich wieder auf der einen oder anderen Position verändert sein.📌 SG III – spielfrei📌 SG Frauen – 1. Pflichtspiel kommende Woche (Pokal), Ligastart eine Woche später ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen
Rückblick Kreispokal, 25.08.2021📌 SG II vs. SG Bongard 3:0⚽️ Torschützen: J. Lempges, C. Schütz, J. BormesMit einem souveränen Auswärtssieg hat unsere Zweite am Mittwochabend die nächste Runde im Kreispokal erreicht. Die 1:0 Führung im ersten Durchgang erzielte der junge Jakob Lempges. Relativ spät (71. & 75. Min.) machten Christian Schütz (schöner Freistoß siehe Video 🎥📹) und Kapitano Johannes Bormes den Sack zu und sorgten für eine angenehme Heimreise.📌SG III vs. SG GLÜ II 4:0⚽️ Torschützen: 2 x L. Lichter, 2 x N. LutgenEbenfalls am Mittwochabend erfolgreich war unsere Dritte. Im Heimspiel in Daleiden schlug man den Lokalrivalen verdient mit 4:0. Per Foulefmeter brachte Torgarant Lukas Lichter unsere Farben in Front. Nach dem Seitenwechsel lief die Torfabrik dann auch nochmal heiß. Nicolas Lutgen in der 54. Min. zum 2:0 und innerhalb einer Minute (68. & 69. Min.) schraubten die gleichen Spieler das Ergebnis auf 4:0 und erzielten jeweils einen Doppelpack.Mit diesem Ergebnis zog unsere Dritte sodann auch in die nächste Runde. ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen
⚽️⚽️⚽️ Matchday Unsere 2. und 3. Mannschaft wollen heute auch die 2. Pokalrunde meistern!Kommt und untestützt die Jungs💪 ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen
++ ⚽️ Rückblick 22.08.2021 ⚽️ ++ 📌 SG I vs. SG Wallendorf 2:1⚽️ Torschützen: A. Theis, P. KrämerÜber 400 Leute durften wir in Daleiden zum nächsten Derby begrüßen. Es ergab sich also eine schöne Kulisse für ein spannendes Aufeinandertreffen.Personell konnte Trainer Andreas Theis fast aus dem Vollem schöpfen. Verzichten musste er auf Thomas Hunz und weiterhin Manuel Mombach. Des Weiteren war Co-Trainer Uwe Tücks urlaubsbedingt nicht vor Ort.Das Spiel startete unsere Mannschaft furios und mit ordentlichem Tempo. So hatten wir nach nur wenigen Minuten gleich die erste Großchance. Und auch im Anschluss ließen wir den Ball zügig und kontrolliert laufen. Wir verteidigten sehr hoch. Die Gäste schlugen die Bälle meist lang nach vorne, wo wir aber überwiegend sicher standen. Wie so oft versäumten wir es die Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen. Nach ca. 25 Min. kam unser 10er Joschka Trenz nach einen Zweikampf im 16er zu Fall. Der Unparteiische zeigte sofort auf den Elferpunkt. Nach Protesten und Diskussion seitens der Gäste, hielt der Referee Rücksprache mit unserem Spieler. Anders als bei fupa geschildert kam unser Spieler sehr wohl durch die Grätsche (und Berührung) bei vollem Lauf zu Fall, jedoch gab unser Spieler zu, dass der Verteidiger auch den Ball spielte. Aufgrund dieser Aussage nahm der Unparteiische den Elfmeterpfiff zurück und zeigte auf Eckball. Tolle Geste unseres Spielers (der vor ca. 3 Jahren schon mal in einer ähnlichen Szene großes Fairplay bewies), auch wenn keine klare Fehlentscheidung vorlag. Gegen Ende der ersten Halbzeit spielte Andreas Munkler punktgenau in die Spitze zu Andreas Theis. Dieser legte sich den Keeper zurecht und traf per Lupfer zum 1:0. Trotz der Führung wurden wir etwas nachlässiger und konnten das Tempo der Anfangsphase nicht mehr ganz aufrechterhalten. Wallendorf agierte weiter mit langen Schlägen nach vorne. Ein- zweimal ließen wir uns dadurch überspielen, blieben aber ohne Gegentreffer. Das Spiel war auch geprägt von vielen Fouls, sodass der gut leitende Schiedsrichter Y. Horten einige gelbe Karten zeigen musste. Letztlich ging es mit der knappen Führung in die Pause. Aufgrund des hohen Aufwands und der Vielzahl an Möglichkeiten, hätten wir höher führen müssen.Gerade aus der Kabine gekommen waren wir aber wieder voll da. In der 49. Minute war es Pascal Krämer, der mit einem Flachschuss aus ca. 18 Metern das 2:0 besorgte. Da war er also, der wichtige zweite Treffer. Im Anschluss flachte das Spiel etwas ab und war zunehmend geprägt von Kampf und Verteidigen. Obwohl wir eigentlich alles im Griff hatten, wurden wir in der 55. Min. überrumpelt, mit nur einem Ball ausgehebelt und kassierten den 2:1 Anschlusstreffer. Mit der Einwechslung von Routinier Julian Propson für Matthias Ewerz in der 60. Min. sollte das Team nochmal mehr Ballsicherheit bekommen. Es folgt aber ein weiterer Rückschlag, als sich Joschka Trenz nach einem Freistoß an den Oberschenkel fasste und in der 74. Min. ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Florian Arens ins Spiel. Wir wollten unbedingt das 3:1 erzielen, um für den alten Torevorsprung zu sorgen. Chancen gab es zu Genüge. Ein Freistoß von Pascal Krämer (Keeper parierte), Marius Lempges Kopfball freistehend vorm Tor oder auch andere Möglichkeiten blieben ungenutzt. So blieb es doch noch bis zum Schluss spannend. Beide Teams hatten in den letzten Minuten nochmal eine Großchance. Erst traf der eingewechselte Youngster Jakob Lempges nur das Außennetz. Dann ließ unser ansonsten bärenstarker Schlussmann Florian Moos einen Ball abtropfen, die Gäste konnten den Nachschuss aber nicht aufs Tor bringen. So blieb es dann beim unterm Strich hochverdienten Heimsieg.Fazit:Nach tollen Kombinationen, vielen Torchancen und einem flotten Beginn sahen die vielen Zuschauer in der zweiten Halbzeit eine zähere Angelegenheit, obwohl es weiterhin intensiv und spannend war. Mit dem zweiten Sieg im zweiten Ligaspiel kann das Team aber sehr zufrieden sein und möchte den guten Start im kommenden Auswärtsspiel fortsetzen.📌 SG III vs. SG Echtersbach II 0:4Das Ergebnis zeigt schon, dass es ein gebrauchter Tag für die SG III war. Zwar konnte man spielerisch durchaus mit dem Gastgeber mithalten, es mangelte jedoch gerade im Offensivspiel am letzten Pass, guten Abschlüssen oder der Chancenerarbeitung an sich.Den Rückstand durch Elfmeter, erhöhte der Gegner durch einen Sonntagsschuss. Das Team versuchte zwar sich die gegen diese Niederlage zu stemmen, ein Doppelschlag kurz vor Schluss begrub aber noch die restlich verbliebene Hoffnung. Jetzt gilt es das Spiel abzuhaken und es in den nächsten Spielen wieder besser zu machen. ... WeiterlesenZuklappen
Auf Facebook ansehen