Willkommen beim SV Daleiden

Spielberichte vom 11. – 12. November 2017
Spielberichte vom 11. – 12. November 2017
SG I vs. S TuS Mosella Schweich               1:2 Am Samstagabend musste unsere erste Mannschaft vor erneut großartiger Zuschauerzahl und toller Stimmung eine äußerst bittere Niederlage, zugleich die erste Heimspielniederlage in der Bezirksliga, hinnehmen. Dabei...
Spielberichte vom 05. November 2017
Spielberichte vom 05. November 2017
SG I vs. SG Neumagen-Dhron     0:2 Einen insgesamt äußerst rabenschwarzen Tag erlebte unsere Erste im gestrigen Auswärtsspiel. Zwar konnte man sich über die Rückkehr von Marius Lempges und Christian Nettesheim freuen, doch viel mehr...
Spielberichte vom 28. Oktober – 01. November 2017
Spielberichte vom 28. Oktober – 01. November 2017
SG I vs. SG Saartal Schoden        3:0 Dass wir ausgerechnet gegen die rheinlandligaerfahrene, hochkarätig besetzte Mannschaft aus Schoden unseren höchsten Saisonsieg einfahren würden, hätte wohl niemand erwartet. Auch wenn wir unseren positiven Lauf fortsetzen...
Spielberichte vom 21. und 22. Oktober 2017
Spielberichte vom 21. und 22. Oktober 2017
SG III vs. SG Weinsheim III           4:0 Den Beginn des Spieltags Wochenendes machte unsere Dritte Mannschaft. Coach Edgar Krings konnte dabei auf eine Vielzahl erfahrener Spieler zurückgreifen. So standen mit Andreas Cales und Patrick...
Spielberichte vom 14. – 15. Oktober 2017
Spielberichte vom 14. – 15. Oktober 2017
SG II vs. DjK Watzerath     3:0 Nach den zwei Heimsiegen ging es vergangenen Samstag für unsere zweite Equipe zum schweren Auswärtsspiel ins Emet-Stadion nach Watzerath. Der Gastgeber, über die letzten Jahre immer in der...

Dies sind die neusten Posts der SG Facebookseite:

++Rückblick++

SG I vs. S TuS Mosella Schweich 1:2

Am Samstagabend musste unsere erste Mannschaft vor erneut großartiger Zuschauerzahl und toller Stimmung eine äußerst bittere Niederlage, zugleich die erste Heimspielniederlage in der Bezirksliga, hinnehmen.
Dabei konnte unser Trainer wieder auf Florian Arens setzen, der nach einigen Wochen Ausfallzeit, wieder einsatzbereit war. Gleichzeitig fiel aber Marius Lempges mit einer Zerrung aus und auch Christian Nettesheim musste kurzfristig absagen. Er wurde noch während des Spiels Vater. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Christian und Sarah, wir freuen uns sehr für euch!
Nach der enttäuschenden Vorstellung in der Vorwoche war man sehr motiviert und wollte vieles wiedergutmachen. Mit den Gästen aus Schweich erwarteten wir eine rheinlandligaerfahrene junge spielstarke Mannschaft. Natürlich wollten wir dennoch mutig nach vorne spielen und uns nicht verstecken. So legten wir auch ziemlich gut los, hatten bereits nach 15 Minuten zwei richtige Hochkaräter. Zunächst setzte Andreas Theis nach Freistoß von Oliver Becker einen Kopfball an den Pfosten. Nur wenige Minuten später trugen wir einen Angriff blitzschnell vor, der Ball landete bei Florian Arens, der den Ball mit einem diagonalen Pass auf Joschka Trenz legte, dessen Abnahme an die Latte klatschte und wir schon wieder nur Alu trafen. In der 21. Minute erreichte uns der personelle Rückschlag. Patrick Müller konnte aufgrund muskulärer Probleme nicht weitermachen. Er wurde positionsgetreu von Robin Antony ersetzt. Das Spiel wurde mithin ausgeglichener und auch die Gäste kamen besser ins Spiel. Dabei ließen sie den Ball zunächst souverän in ihren Reihen laufen und schlugen dann überwiegend die Bälle in Höhe Mittellinie diagonal auf die Außen. Größtenteils konnten wir diese Angriffe abwehren. Nur waren unsere Gegenstöße in dieser Phase nicht mehr so gefährlich. Dementsprechend wurde der Gegner sicherer und erzielte dann nach einem kleinen Durcheinander das 0:1. Nur eine Minute später, 33. Minute brach Jan Mayers durchs Mittelfeld durch und kam zum Abschluss, der zunächst abgeblockt wurde, den Nachschuss ließ der Torhüter dann nach vorne klatschen und Marc Wollwert setzte den erneuten Abpraller in die Maschen. Verdienter Ausgleichstreffer, auch wenn wir wieder mehr tun mussten. Die insgesamt ausgeglichene erste Hälfte war dann fast vorbei, da kam es noch zu einer Schrecksekunde. Nach einem Angriff, der in den Händen des Torhüters endete, blieb unser Spieler Jan Mayers regungslos liegen. Er wurde unglücklich von einem Gegenspieler (den hier aber keine Schuld trifft) am Kopf getroffen und war ziemlich benommen. Jan wurde dann umgehend mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Später erreichte uns die Nachricht, dass er Glück gehabt und er „nur“ eine leichte Gehirnerschütterung davon getragen hat. Dieser Vorfall zwang uns aber noch vor der Halbzeit das zweite Mal verletzungsbedingt zu wechseln. Wir mussten umstellen, Simon Eckertz kam in die Partie und ging auf die linke Abwehrseite. Basti Propson rückte auf die 6. Dann ging es in die Halbzeit.
Für den zweiten Durchgang schworen wir uns nochmal richtig ein und wollten unbedingt die drei Punkte einfahren. Dafür mussten wir auf jeden Fall noch mehr investieren und mehr Laufbereitschaft sowohl offensiv als auch defensiv zeigen. Das Spiel war offen, auf beiden Seiten ergaben sich wenige hochkarätige Möglichkeiten. So verlagerte sich das Geschehen zeitweise ins Mittelfeld und endete in verbissenen Zweikämpfen. Das Spieltempo war auf beiden Seiten sehr hoch und keine Mannschaft verwaltete das Ergebnis. Als noch ca. 20 Minuten zu spielen waren hatte man das Gefühl, dass die Mannschaft, die das nächste Tor schießt als Sieger aus dem Spiel gehen könnte. Näher dran am Führungstor waren wir in dieser Phase. Immer wieder ging es über die linke Angriffsseite. Nach Ballgewinn wurde versucht den Ball blitzschnell in die Schnittstellen zu spielen. Joschka Trenz enteilte der Schweicher Abwehrreihe mehrfach, scheiterte aber am Schlussmann der Gäste. Als wir dann wieder einen der vorgenannten Angriffe vortrugen, Basti Propson mustergültig durchsteckte, ging Joschka Trenz alleine aufs Tor zu, wurde beim Abschlussversuch mit einer Grätsche von hinten zu Fall gebracht, doch es gab Abstoß für den Gegner… Die Uhr tickte jetzt runter, die reguläre Spielzeit war beinahe vorbei, als wir dann doch im entscheidenden Moment nicht aufpassten. Ein Angriff des TuS Mosella Schweich über unsere linke Seite, dem Gegner wurde etwas zu viel Platz gelassen, Pass in die Mitte, Abschluss mit rechts vom Tor weg und der Ball schlug tatsächlich ein. Was für ein Nackenschlag…….
Doch es gab ja noch die Nachspielzeit, in der wir dann alles nach vorne warfen. Zur Verwunderung aller, gab es trotz vieler Unterbrechungen nur zwei Minuten. In diesen ergaben sich jedoch zwei gute Freistoßmöglichkeiten aus dem Halbfeld. Beim ersten wurde es dann auch schon gefährlich, unser aufgerückter Keeper war ebenfalls mit im 16er. Doch der Ball konnte vom gegnerischen Torhüter gesichert werden. Unser Schlussmann Florian Moos war schon wieder auf dem Weg zurück zu seinem Tor, da konnten wir durch Ballgewinn schnell nach vorne spielen und wurden wiedermal nur durch ein Foul gestoppt. Basti Propson brachte den Ball von halbrechts scharf mit links vors Tor. Im Getümmel landete der Ball auf dem Fuß von Florian Moos, der sofort abzog. Wir rissen die Arme schon zum Jubeln hoch, da hielt ein Verteidiger den Ball auf der Linie mit der Hand und von dort sprang er in die Arme des Gästeskeepers. Der Unparteiische hatte gute Sicht und stand nicht weit vom Geschehen weg, doch es gab schon wieder keinen Pfiff. Direkt danach war Schluss.
Fazit:
Keine herausragende, aber insgesamt ordentliche Vorstellung, die trotzdem leider in einer Niederlage endet. Mindestens einen Punkt hätte die Mannschaft verdient gehabt. Erstens weil sie viele gute Chancen herausspielte, zweitens weil wir zwei klare Elfmeter nicht erhielten. Wir müssen nun das Positive mitnehmen (u. a. fügte sich Simon Eckertz sehr stark ein und gewann nahezu alle seine Zweikämpfe gegen den Rechtsaußen, die Nr. 2 von Schweich und auch unser Kampfgeist stimmte) und die negativen Dinge aufarbeiten, um die letzten drei Begegnungen des Jahres erfolgreich zu bestreiten. Am Sonntag treffen wir im nächsten schweren Auswärtsspiel auf den TuS Kröv. Dort wollen wir endlich wieder punkten und eine insgesamt gute Hinrunde abschließen.

SG II vs. SG Prümer Land II 1:0

In einem insgesamt schwachen Spiel konnte sich unsere 2. Equipe letztlich nicht ganz unverdient mit 1:0 bei der Prümer Reserve durchsetzen.
Nachdem wir in der ersten Halbzeit zwar optisch überlegen waren, uns jedoch keinerlei zwingenden Torchancen erarbeiten konnten, waren wir mit dem 0:0 Halbzeitstand gut bedient. Wenn es im ersten Durchgang gefährlich wurde, dann meist vor unserem Tor. So hatten wir Mitte der ersten Halbzeit Glück, als ein Prümer Stürmer aus der Distanz abschloss, unser Torwart den Ball nur noch nach vorne abwehren konnte und ein zweiter Prümer Stürmer freistehend vor dem Tor drüber schoss.
Der Trainer schien in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn wir kamen richtig gut aus der Kabine. Es dauerte nur zwei Minuten, als der in der Halbzeit eingewechselte Marco Senftleben nach einer Flanke von der rechten Seite direkt abschloss. Sein Schuss prallte leider nur an die Latte, doch Christian Thommes stand richtig und versenkte die Kugel im Tor zur wichtigen 1:0 Führung. Prüm wurde nur noch bei Standards gefährlich und wir konnten immer wieder Nadelstiche nach vorne setzen. Die größte Chance auf das 2:0 hatte Marcel Assmann, der super von Chrisi Alff freigespielt wurde, im Fünfer noch einen Gegenspieler umkurvte, dann aber am Torwart scheiterte.
Am Ende nehmen wir drei wichtige Punkte mit, um dem Tabellenführer auf den Fersen zu bleiben.

Info SG III und SG Damen:
Beide Spiele mussten aufgrund nicht bespielbarer Plätze abgesagt werden. Nachholtermine werden noch mitgeteilt.

 ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

SG Arzfeld / Daleiden / Dasburg-Dahnen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

Leider musste unsere SG I im gestrigen Heimspiel eine äußerst bittere 2:1 Niederlage hinnehmen. (Bericht folgt wie gewohnt)

Unsere weiteren Teams wollen es auf ihren heutigen Auswärtsreisen besser machen und möglichst viele Punkte mit nach Hause nehmen.

Über viele Zuschauer und die nötige Unterstützung würden sich die Teams sehr freuen! ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

++Matchday++

„Willkommen in der Höllle von Daleiden“
-Zitat Elfer das Fußballmagazin-

Heute Abend (19:00 Uhr) empfangen wir in Daleiden mit dem TuS Mosella Schweich e.V. einen der ganz großen Vereine der Bezirksliga.

Gegen diesen Gegner ist nochmal ein großer Kraftakt notwendig, damit die Punkte daheim bleiben und unsere Heimserie weiter hält.

Trotz des schlechten Wetters hoffen wir wieder auf eure Unterstützung. Also packt die Regenschirme ein, kommt nach Daleiden und peitscht unsere Mannschaft zum Sieg. ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

SG Arzfeld / Daleiden / Dasburg-Dahnen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen