Startseite

Willkommen beim SV Daleiden

Dies sind die neuesten Beiträge:

Mitgliederversammlung vom 25.11.2016
Mitgliederversammlung vom 25.11.2016
Am Freitag, den 25.11.2016 fand im Mannschaftsraum am Sportplatz die diesjährige Jahreshauptversammlung des Sportvereins statt.  Bei den satzungsgemäßen Neuwahlen wurde der geschäftsführende Vorstand im Amt bestätigt. Von den zahlreich erschienen Mitgliedern wurden Laura Gilz,...
Granulat Kunstrasenplatz Arzfeld
Granulat Kunstrasenplatz Arzfeld
In den Medien kursieren momentan verschiedene Berichte aus den Niederlande, wonach das in vielen Kunstrasenplätzen verwendete Granulat gesundheitsgefährdend wäre. Laut Mitteilung des FSV Arzfeld handelt es sich bei dem in Frage kommenden Granulat NICHT...
Der SV hat eine neue Internetseite
Der SV hat eine neue Internetseite
Hallo liebe Sportfreunde, ich darf euch ganz herzlich auf der neuen Internetseite des SV Daleiden begrüßen. Da die alte Seite des SV nicht mehr dem neusten Stand der Technik entsprach und nicht für mobile...

Dies sind die neusten Posts der SG Facebookseite:

Die Winterpause zieht sich mal wieder in die Länge. Daher freuen wir uns sehr, auch in diesem Jahr wieder eine Einladung des FCAS Hosingen für das Hallenturnier "Challenge Wohlfart" erhalten zu haben.
Hochklassiger Fußball, spannende Spiele und natürlich auch Spaß sind da wieder vorprogrammiert!
Und vielleicht gelingt es uns eine gute Platzierung zu erzielen!

#Dosbuerg
#1MeterBeier
#beschtenspiller
#Futsal ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

Bitte fleißig teilen!!! ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

SG Arzfeld / Daleiden / Dasburg-Dahnen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

Resümee der Hinrunden

Die letzten Spiele unserer Damen bzw. Herrenmannschaften sind absolviert und die Winterpause ist eingeläutet. Nachfolgend ist eine kleine Übersicht über ein paar Statistiken unserer Teams:

Statistiken 1. Mannschaft Herren
- 16 Saisonspiele
(13 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen), zweiter Tabellenplatz
- Torverhältnis von 54:12, Differenz von + 42, im Durchschnitt mehr als 3 Tore pro Spiel
- Unsere Erste hat in jedem Spiel mindestens 1 Tor geschossen
- seit 10 Spielen ungeschlagen und Siegesserie von derzeit 6 Spielen
- Spiele ohne Gegentor: 10 Spiele
- Top 3 Torschützen: L. Lichter (14 Tore), A. Theis (11 Tore), J. Trenz (9 Tore)
- Top 3 Vorlagengeber: J. Trenz (12 Vorlagen), B. Propson (6 Vorlagen), M. Ewerz (5 Vorlagen)
- Top 3 Dauerbrenner (meisten Einsätze & Minuten): J. Propson, L. Lichter, A. Munkler
- Platz 3 der Fairnesstabelle

Statistiken 2. Mannschaft Herren
- 14 Saisonspiele (11 Siege, 0 Unentschieden, 3 Niederlagen), vierter Tabellenplatz
- Torverhältnis von 57:20, Differenz von + 37, im Durchschnitt mehr als 4 Tore pro Spiel
- längste Siegesserie: 9 Spiele
- Spiele ohne Gegentor: 3 Spiele
- Top 3 Torschützen: M. Lempges (14 Tore), A. Zender (8 Tore), M. Assmann u. M. Kohl (7 Tore)
- Top 3 Dauerbrenner (meisten Einsätze & Minuten): K. Ludwig, T. Tholl, M. Lempges
- Platz 2 der Fairnesstabelle

Statistiken 3. Mannschaft Herren
- 12 Saisonspiele ( 7 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen), zweiter Tabellenplatz
- Torverhältnis von 44:12, Differenz von + 32, im Durchschnitt mehr als 3 Tore pro Spiel
- längste Siegesserie: 3 Spiele
- Spiele ohne Gegentor: 5 Spiele
- Top 3 Torschützen: A.Cales (11 Tore), U.Ewen (6 Tore), T.Reuland (5 Tore)
- Top 3 Dauerbrenner (meisten Einsätze & Minuten): A.Daufer, T.Wolter, A.Cales
- Platz 10 der Fairnesstabelle

Statistiken Damenmannschaft
- 12 Saisonspiele (5 Siege, 1 Unentschieden, 6 Niederlagen), Siebter Tabellenplatz
- Torverhältnis von 20:34,
Differenz von -14
- Unsere Damen gewannen ihre ersten 4 Saisonspiele
- längste Siegesserie: 4 Spiele
- Spiele ohne Gegentor: 2 Spiele
- Top 3 Torschützen: J.Kootz (10 Tore), K.Metz (3 Tore), N.Trenz (3 Tore) ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen

++Rückblick++

SG Wallersheim vs. SG Damen 1:4

Bereits am vergangenen Samstagabend trafen unsere Damen in Rommersheim auf die Damenmannschaft der SG Wallersheim. Bei frostigen Temperaturen, verbunden mit einem schwer zu bespielenden Rasenplatz gingen wir bereits in der 10. Spielminute durch die erfahrene N. Trenz in Führung. Spielerisch klappte es endlich wieder besser, sodass man sich nur zehn Minuten später mit dem 2:0 durch A. Wonner belohnte. In der 30. Spielminute stellte man dann schon die Weichen auf Sieg als J. Kootz das 3:0 für uns erzielte. Mit der verdienten Führung ging es dann auch in die Halbzeit. Die Coaches E. Trenz und J. Leifgen konnte bis dahin sehr zufrieden sein, dennoch durfte man nicht nachlassen. In der zweiten Halbzeit gelang es dem Gastgeber in der 65. Minute den Anschlusstreffer zu erzielen, doch diesem setzten unsere Damen das 4:1, wiederum durch N. Trenz, entgegen. Dabei blieb es auch bis zum Schlusspfiff.
Nach einigen Niederlagen und schlechteren Spielen, gelang es uns endlich wieder den Ball laufen zu lassen und auch wieder Tore zu erzielen. Dementsprechend war Trainer E. Trenz sehr zufrieden und lobte das gesamte Team für die gute Leistung. Damit verabschieden sich auch die Damen mit einem Sieg in die Winterpause.

Aufstellung:
H. Strehl – L. Kootz, E. Gillen, J. Andre (30. Min.), K. Gieretz – A. Wonner, K. Metz (69. Min.), S. Zender, L. Leifgen, J. Kootz, N. Trenz

Bank:
N. Wolter (30. Min.), L. Gilz (69. Min.)

SG I vs. SV Neunkirchen 4:0

Auch für unsere Erste stand am Wochenende das letzte Spiel vor der Winterpause an. Die Heimspielfestung in Arzfeld sollte auch gegen die Gäste aus Neunkirchen halten und die Siegesserie fortgesetzt werden. Trainer A. Theis konnte größtenteils auf das vertraute Personal zurückgreifen. Nur sich selbst nahm er aus der Startelf raus, da ihn eine Erkältung lahm legte.
Unsere Marschroute war klar; wir wollten von Beginn an hoch verteidigen, den Gegner am Spielaufbau hindern und selbst zielstrebig nach vorne spielen. Leider gelangen uns genau diese Dinge zu Beginn nur selten. Wir agierten zu früh mit Diagonalbällen und es fehlte die Präzession im Passspiel, sodass es zunächst ein offener Schlagabtausch beider Seiten war. Nach dreißig Minuten konnten wir aber dann die Führung erzielen. Der aufgerückte Innenverteidiger A. Munkler nahm sich auf der rechten Seite den Ball und wollte diesen in die Mitte flanken. Er zog den Ball lang Richtung zweiten Pfosten. Der Ball flog über den Tormann und senkte sich ins Eck. Mit der Führung im Rücken wollten wir wieder die komplette Kontrolle des Spiels erlangen. Zunächst wurde das Spiel aber für einige Minuten unterbrochen nachdem unser Spieler K. Klein mit einem Spieler des SV Neunkirchen im Luftduell zusammenprallte und beide liegen blieben. Beide trugen Platzwunden davon. Glücklicherweise hat sich aber keiner der beiden schwerer verletzt. Der Spieler mit der Nr. 15 der Gegner konnte sogar weitermachen, nachdem er verbunden wurde. K. Klein hingegen musste ausgewechselt werden und wurde im Krankenhaus getackert. Beiden wünschen wir so wenige Kopfschmerzen wie möglich. M. Wollwert kam nun für uns in die Partie.
In der 42. Spielminute kam es zu einem Eckball den J. Trenz auf den lauernden M. Ewerz auf den kurzen Pfosten zog und dieser nickte eiskalt ein. Mit der 2:0 Führung ging es auch in die Kabine. Dennoch war noch niemand so ganz zufrieden, da wir noch nicht das gewohnte Kombinationsspiel aufziehen konnten und immer wieder unnötige Ballverluste verursachten.
So wollten wir alle weiter Gas geben und jeder etwas mehr zeigen, um in der zweiten Halbzeit den Sieg frühzeitig festzumachen. Tatsächlich dauerte es nur bis 51. Minute bis das Ergebnis auf 3:0 hochgeschraubt wurde. M. Ewerz gewann den Ball, schickte Trenz, der halbrechts anlief und den Ball über den Gästekeeper ins Tor lupfte. Der Treffer war schon so etwas wie die Vorentscheidung. Die Gäste versuchten natürlich weiter ein Tor zu erzielen, standen dementsprechend aber auch höher und wir erhielten mehr Räume in der Offensive. Wir ließen weitere gute Chancen aus. Die beste hatte vielleicht M. Ewerz nach einem Doppelpass mit M. Wollwert, der den Ball mustergültig auflegte, Ewerz aber leider über das Tor schoss. Kurz vorm Schlusspfiff bediente dann O. Becker nochmals J. Trenz mit einem guten Ball an der Abwehr vorbei, den Trenz am herauseilenden Schlussmann aus Neunkirchen vorbeilegte und im vollen Lauf zu Fall gebracht wurde. Eine ganz klare Angelegenheit, die der gut leitende Schiedsrichter Frank folgerichtig auf Strafstoß entschied. Am Punkt bereit stand der erst in der 87. Minute eingewechselt Mic(tor) Thommes und er versenkte eiskalt zum 4:0 Endstand.
Fazit:
Die Vorgabe des Trainerteams war eine Siegesserie, die wir mit dem Sieg über Neunkirchen erfolgreich abschließen konnten. Defensiv agierten wir sehr konzentriert, unsere 6er O. Becker und J. Propson gewannen fast jeden Zweikampf und unsere 4er Kette ließ in der zweiten Halbzeit fast gar nichts mehr zu und wenn doch mal ein Schuss aus der zweiten Reihe kam, parierte unser Keeper Flauschi Moos sehr souverän. Er schaltete sich zudem auch immer wieder geschickt in den Spielaufbau ein.
In der ersten Halbzeit spielten wir noch zu harmlos und unkonzentriert, in der zweiten war es dann aber eine klare Angelegenheit, sodass der Sieg auch hochverdient ist. Die eindrucksvolle Heimbilanz (8 Spiele, 8 Siege, 33:1 Tore) konnten wir weiter ausbauen und wollen nach der Winterpause genauso weitermachen.

Aufstellung:
F. Moos – R. Antony (87. Min.), A. Munkler, D. Mayer, B. Propson – O. Becker, J. Propson – K. Klein (37. Min.), M. Ewerz, J. Trenz – L. Lichter (72. Min.)

Bank:
M. Wollwert (37. Min.), C. Nettesheim (72. Min.), M. Thommes (87. Min.), A. Theis ... WeiterlesenZuklappen

Auf Facebook ansehen